Schlagwort-Archive: Steinmeier

Satire-Rubrik „Der Stürmer“, Monatsrückblick für den Oktober 2022 (133. JdF)

Der guuute Rainer Winkler schien anfang des Monats übrigens wieder eine neue Schanze gehabt zu haben! Und zwar in der Bäckerei “Der Beck“ in der Emskirchener Rewe-Filiale. Gab auch schon ein paar dokumentierte Fan-Besuche 😉 Was denn? Im Verkaufsraum einer Bäckerei wohnt ihr net? Lel Bin echt mal gespannt wo Kotzreitz und Schlafferlord irgendwann vielleicht mal nächtigen würden, wenn infolge etwaiger übermäßiger Fan-Besuche und/oder Freuden- und Liebesbekundungen, von denen sich die beiden abgehobenen Soziopathen vielleicht a weng gestört fühlen könnten, dann deren Obdachlosen-Staffel unter Umständen möglicherweise irgendwann mal eingeläutet werden sollte. Ob die sich dann eine koschere Bäckerei suchen würden? Oder ob der Staatssch[m]utz die dann bei sich pennen ließe? Lel Das könnte dann ein Drachengame im BRD-Stil werden. Also anstatt der PINEA rufen die beiden Flitzpiepen dann ständig beim VS an und beklagen sich anschließend im Live-Scream darüber dass die Schlapphüte „ihren verdammden Tschopp net machne“. Und weitergehend wird dann, anstatt der Emskirchener Bürgermeisterin im Falle Drachenlord, dann der Bundespräsident mit Anrufen überhauft und die beiden Untermenschen beklagen sich dann über die „verdammde Bollidig, die nichts gechne Mopping, Hass und Kampf“ unternimmt. Am Ende belagern die beiden Masken dann abwechselnd VS-Gebäude und Schloss Bellevue, und zwar solange, bis diese Stellen „endlich amoal ihren Tschopp mal gscheit machne“ und ihnen eine neue Schanze schenken lel Also: bitte, bitte keine Fan-Besuche an der Schlaffer- oder Reitzschanze! Dess kann edzadla perspektivisch ganz üble Konseqquenzne haben, wie man beim guuuten Reiner Winkler ja traurigerweise gesehen hat… ;( Die guuuten sollen doch ihre hochwichtige Anti-Extremismusarbeit weiterführen, sich dabei profilieren und dafür auch noch “Staats“-Schekel erhalten können… Also, bitte nicht stören!

Aber anderes Thema: der Rapper Kanye West ist jetzt übrigens auch ein White Supremacist! Oggee, der Mann ist Afroamerikaner, aber wenn es die Pressejuden sagen, dann muss dem ja wohl so sein, oder? Aber Moment… Worum geht es eigentlich? Nun, Kanye West hatte es kürzlich gewagt ein Bekleidungsstück mit dem Aufdruck “White Lives Matter“ zu tragen. Warum in den Augen der Woke-Degeneraten und der Medienjuden jedoch “White Lives“ weniger Wert sein sollen als “Black Lives“, dies erschließt sich nicht. Aber für diese Leute scheint das Tragen eines solchen Bekleidungsstückes jedenfalls Anlass genug zu sein Kanye West zerstören zu wollen, wie sich bereits anhand der massiven Zerschlagung seiner wirtschaftlichen Grundlage mittels div. Werbevertragskündigungen ersehen lässt… Man kann es nicht oft genug sagen: schön, dass sich diese Fanatiker immer mehr Feinde – von allen Seiten und aus allen Rassegruppe – machen 🙂

Weitere schöne BRD-Realsatire: nachdem man sich bereits vor vielen Jahren mit div. Energieliefranten wie dem Iran und Syrien überworfen hat und nun auch die russischen Gaslieferungen erst kaputt geredet, und dann – durch Sprengung der wichtigsten Pipeline – auch perspektivisch verunmöglicht hat, so wendet sich das Regime und dessen Lügenmedien nun den letzten Staaten zu welche noch bereit sind Uns zu beliefern! Ja, ja. Während man hierzulande alles dafür tut dass sich die Sharia hier weiter ausbreitet, so agitiert man jedoch parallel munter gegen die Emirate in denen diese tatsächlich kulturell bereits seit über tausend Jahren verankert ist. Dies u.a. im Kontexte der anstehenden Fußball-WM. Und das obwohl die Emirate, für ihre Verhältnisse, durchaus Entgegenkommen signalisiert haben. Stein des Anstoßes (lel) sind gewisse utopische Forderungen gewisser Fanatiker aus den Reihen der LGBTQI+-Community. Sicherlich stellen sich die Lebensverhältnisse für Menschen aus diesem Spektrum in islamischen Ländern deutlich schwerer dar als im Westen, aber zur Wahrheit gehört auch, dass sich eine Veränderung im Sinne dieser Leute dort niemals mit friedlichen Mitteln wird durchsetzen lassen. In Zeiten eines drohenden neuen Weltkrieges und eines bereits heißen Wirtschaftskrieges nun derartige Querelen zu inszenieren ist mithin wahrlich dumm genug, dass derartiges jedoch auch noch “staatlicherseits“ gedeckt wird und man von offizieller Seite aus sogar soweit geht öffentlich von einer WM der “Schande“ zu sprechen, ja, das kann doch nur noch als vorsätzliche Sabotage zum Nachteile des Deutschen Volkes oder aber absolut pathologische Dummheit bezeichnet werden. Dazu passt, dass noch wenige Wochen zuvor ÖFFENTLICH in die privaten Lebensverhältnisse eines hohen Würdenträgers aus Dubai eingegriffen worden ist. Ja! Ein Ehestreit hat dazu geführt dass die UNO eingeschaltet worden ist, und sich dieses Falles sogar auch noch angenommen hat (die Ehefrau hat natürlich direkt Asyl erhalten)! Aber Hut… Die UNO schaltet ihr bei Eheproblemen net ein? Lel Naja, langsam werden die Brennstoffe jedenfalls knapp und die Preise überschlagen sich ohnehin bereits. Mit was sollen wir denn noch heizen, und wie soll der Durchschnittsbürger das ganze auch noch bezahlen, “liebes“ BRD-Regime? Also chrchrchrm… Der guuute Rudi aus Buddeln hat mir zu seinen Lebzeiten amoal erzählt, dess damoals, in den 40er Jahren, zeitweise so a talgbasiertes („basiert“ lel) Brennmaterial aufgekommen sei soll, des soll sogar koscher gewesen sei, haben ihm zumindest die Amis im Rahmen der Reeducationvorträge und der Folterverhöre während der Kriegsgefangenschaft so erzählt… Aber schrabadaba, lassmer dess Thema bessa widda ruhn lel

Ende Oktober wurde dann ein neuer Zenit der Dummheit erreicht. Schlafferlord und Kotzreitz versuchen nun endlich einmal wenigstens die Illusion aufrecht zu erhalten gegen jeden Extremismus vorzugehen. In diesem Rahmen echauffieren sie sich über muslimische Prediger. Einer dieser – in einer Koranschule vorgebildete – Prediger rezitiert in einem durch die beiden rezensierten Video auf arabisch den Koran, und der hochintellektuelle Axel Reitz kommentiert dies wie folgt „[…]so gut ist mein muslimisch [!!!] nicht.“ Also dümmer geht es doch wirklich nicht, oder? Meint ihr!!! Nein, nein, in dem Reaction-Video gibt es noch ein paar weitere realsatirische Schmankerl von Unseren Logiklords. So werden die beiden nicht-Muslime Philip Schlaffer und Kotzreitz nicht müde den Koran zu interpretieren (obwohl sie ja, nach eigenen Angaben, „weder arabisch noch muslimisch [!] sprechen“) und berufen sich dabei auf ein paar versprengte BRD-konforme Sekten, welche absolute Mindermeinungen vertreten. Dann, ein paar Minuten später, brüllt Schlafferlord mit hochroter Fresse in Bezug auf einige Aussagen konservativer islamischer Geistlicher (!) heraus: „Wie können DIE sich anmaßen den Islam zu interpretieren?!“. Dumm, dumm, dumm 🙂 Besonders schön wurde auch wieder die rabulistische What-Aboutism-Keule geschwungen. Schlafferlord echauffierte sich in diesem Rahmen nämlich in gewohnt cholerischer Art und Weise darüber, dass einer der muslimischen Prediger – ganz berechtigt – darauf hingewiesen hatte, als dass die aktuellen westlichen Social Media-Aktionen (Haarkürzungen) im Kontexte eines Todesfalles im Iran völlig selektiv seien, da sich diese Leute zuvor einen Dreck für andere Phänome politischer Konflikte im Iran interessiert haben. Nee, nee, Hinterfragen und Abwägen ist gar nicht PC lel Also nach meinem bescheidenen Dafürhalten war das jedenfalls ein absolut anti-islamischer Stream (aber was weiß ich denn schon, und vielleicht hat meine Koran-Ausgabe auch einfach ein paar Druckfehler…?). Vor allem auch zu Anfang, wo PHILIP SCHLAFFER SICH ÖFFENTLICH ÜBER DEN PROPHETEN MOHAMMED LUSTIG GEMACHT HAT, INDEM ER SICH BSPW. ÜBER DESSEN KLEIDUNGSTIL UND GEBAREN ECHAUFFIERT HAT, VERBUNDEN MIT DER AUFFORDERUNG, JENES ERSCHEINUNGSBILD AUCH NOCH BILDLICH ZU MACHEN (ALSO IM SINNE EINER KARIKATUR), WAS EBENFALLS EINE SCHWERE SÜNDE DARSTELLT. Boar, wer dess fiess, wenn am Ende noch eine Fatwa über die notorischen ISLAMHASSER U N D JUDENFREUNDE PHILIP SCHLAFFER (Stockelsdorf, Schleswig-Holstein) und AXEL REITZ (Köln, Nordrhein-Westfalen) gesprochen würde… Foll übl… Hoffentlich, hoffentlich macht niemand gewisse islamische Gruppierungen darauf aufmerksam und weist diesen gegenüber noch zusätztlich daraufh hin, dass Philip Schlaffer und Axel Reitz durch BRD-Organe für pro-westliche Propaganda finanziert und auch materiell unterstützt werden, damit diese u.a. auch rechtgläubige Muslime von dem Pfad des Koran abringen (s. nur die aktuelle Bewerbung gewisser verwestlicher Sekten durch die beiden)… Ebenfalls eine schwere, schwere Sünde… Also: bitte, bitte nicht Axel Reitz und Philip Schlaffer bei gewissen islamischen Organisationen etc. bekannt machen… Dess wer leddsdenendeß a maggsimal grannge Sidduadion, die sich daraus potentiell ergeben könnte… Eine weitere realsatirische Einlage gab Schlafferlord übrigens auch noch in Bezug auf den „Beef“, den dieser mit Irfan Peci hat, zum besten. Eines seiner speerlutschenden Zahlschweine warf nämlich in diesem Kontexte ein: „Du kannst den doch locker umbolzen“. Der “staatlich alimentierte“ Anti-Gewalttrainer und “Referent“ Philip Schlaffer daraufhin direkt mit lauter Stimme: „Ja!“. Man-kann-es-sich-nicht-ausdenken lel War wirklich ein amüsanter Scream. Aber, wo wir eben schon bei „maggsimal granng“, sind… Bin kürzlich bei der Sichtung des deutschsprachigen Internets zufällig auf die “Doku-Reihe“ “Dickes Deutschland – Youtube als Hobby“ gestoßen… Also Cholesterinwerte, Niveau und IQ der beiden Jewtuber Axel Reitz und Philip Schlaffer müssten doch eigentlich für eine Bewerbung für dieses hochkarätige RTL II-Format passen lel Dann hätten es diese beiden Masken tatsächlich gschaft ghabt; rendern im TV, zur besten Sendezeit. DAMIT wären sie sogar Drachenlord noch einen Schritt voraus (wohlgemerkt: nochDer Bastard soll ja bald eine eigene Netflix-“Doku“serie erhalten…, fünfstellige Summe für diesen Quallidäds-Kondend soll sogar bereits (anteilig) geflossen sein. Könnte man ja vielleicht “Die Leiden des junge Wingels“ betiteln lel)! Abber lassmer deß an dieser Stelle… lel

Der Juden-Stern will kürzlich den angeblichen türkischen Aufenthaltsort des mittlerweile mittels internationalem Haftbefehl verfolgten Dissidenten Attilla Hildmann (zu dessen Positionen man stehen mag wie man will. An der Tatsache – haltloser – laufender Repression aufgrund reiner Meinungsäußerungen seinerseits ändert dies jedenfalls nichts) aufgespürt haben. Dabei hatte man sich auf die erbärmliche Schnüffelei von “Hobbydetektiven“, wie es der Juden-Stern so schön umschreibt, gestützt. Ssoßo… “Journalisten“ “renommierter“ Verlagshäuser arbeiten mittlerweile also ganz offen mit der Antifa Hand-in-Hand, und Gang-Stalking, Hobbydenunziantentum un datt nennt sich heutzutage also “Hobbydetektiv-sein“. Hut, aber “Freunde“…: sowas kann auch ganz schnell mal in die andere Richtung gehen… Aber ob ihr dann immer noch von “Hobbydetektiven“ schreiben werdet… Und ihr wisst ja: „The most dangerous prey[…]“ un datt…

Wo wir schon beim Thema sind… Im baden-württembergischen Heidelberg wurde ein junger Mann mit zwei Messern und einer Axt auf einem Friedhof aufgegriffen… Ob da jemand einen leeren Kühlschrank gehabt, und daher mal eine kostengünstige Alternative zu dem Supermarkt-Einerlei testen wollte? Also die Wirtschaftskrise nimmt ja wirklich immer groteskere Dimensionen an. Ob der guuute sich vielleicht von den eingewanderten negroiden Kannibalen hat kulturell bereichern lassen? Also die Leute machen mittlerweile wirklich jeden Trend mit lel 😉

Also dass nenne ich doch mal einen fließenden Übergang. Denn auch im Kontexte der “Letzten Generation“ waren Lebensmittel im Spiel! Ja, diese verzogenen Rotzgören haben es gewagt in einem Potsdamer Museum Brei auf ein Monet-Gemälde zu werfen! Merkwürdig, dass die richtig entartete “Kunst“ bei derartigen Aktionen immer ausgespart wird… Diese Untermenschen wollten mit der Lebensmittelverschwendung auf Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen. Naja, hoffentlich habt ihr Degeneraten den Kartoffelbrei am Ende auch wieder schön akribisch abgekratzt. Könnt die Reste ja an das nächste Kanackenwohnheim spenden. Oder macht doch direkt mal eine Organspende – wäre doch mal ein richtig deepes Statement… Können sich die Kongo-Kannibalen dann ja aussuchen ob sie Eure Organe fressen oder sich diese implantieren lassen.

In Zeiten grassierender Wohnungsnot und zunehmender Verarmung zeigt der BRD-Wirtschaftsminister Christian Lindner (FDP) wie man sich als Politiker NICHT verhalten sollte. Ende des Monats kam nämlich die Tatsache heraus, als dass dieser große Mengen Schmiergeld von einer Bank angenommen haben soll, mit dem er sich sodann einen Hauskauf für einen siebenstelligen Betrag finanziert hat. Realsatire pur!

Großer Schock! Der „schmutzigste Mann der Welt“ ist gestorben! Nein, es handelt sich dabei nicht um die Todesmeldung Reiner Winkler betreffend, sondern um einen Iraner, welcher sich bewußt 60 Jahre hindurch nicht gewaschen hat… Kann man machen – oder auch (besser) nicht lel

Noch einmal zurück zur “Kunst“-Welt: kürzlich wurde bekannt, dass ein “Gemälde“ von Piet Mondrian lange Zeit verkehrt herum aufgehangen in einem Museum ausgestellt worden ist. Also wissda… wenn ihr selbst noch nicht einmal in der Lage seid die entartete “Kunst“ bestimmungsgemäß zu präsentieren, dann, ja dann ist es vielleicht gar keine Kunst? Aber nein… Ein paar bunte, auf einer Leinwand in div. Richtungen verklebte Streifen, DAS ist – zumindest ausweislich degenerierter Spintisierer und geldgieriger Zyniker – der Zenit der menschlichen Schaffenskraft im Kunstbereiche. Diese Missinterpretation ist also doch nur die Schuld der Kuratoren, und nicht etwa auf die verworrene “Arbeit“ des “Künstlers“ zurückzuführen…

Annalena Baerbock (Bündnis ’90/Die Grünen) weist im Kontexte des Hamburger Hafens auf die Gefahr internationaler Abhängigkeiten und die Notwendigkeit der Schaffung bzw. Erhaltung eigener Wirtschaftsräume hin. Aktuelles Feindbild: die VR China. Also, langsam weiß man ja wirklich nicht mehr was man noch glauben kann.. Waren es nicht Baerbock und Genossen, welche jahrzehntelang darüber lamentiert haben wie wichtig „internationale Zusammenarbeit“ sei, und dass sich Globalisierung im Übrigen auch gar nicht vermeiden lasse, und dass „nationale Eigenmächtigkeiten“ gar schädlich seien? Beißt sich alles a weng, gell? Baerbock also jetzt auch Naddsi? Frage für 1 Froind…

Naja, und täglich grüßt das Murmeltier… Während nämlich jüdisch bezahlte Politiker-Darsteller wie Lindner und Baerbock noch zusammenrendern müssen wie sie ihre aktuellsten Fehltritte wohl dem Volke gegenüber am besten verkaufen können anstatt endlich amoal ihren Tschobb richtig zu machne, so rollen aktuell nämlich wieder Züge… Aber leider in das Land und nicht umgekehrt… Also quasi als ob jemand Biomüll in das eigene Haus schaufelt anstatt sich darum zu bemühen den bereits vorhandenen Dreck endlich einmal loszuwerden… Die guuute Schweiz macht es nämlich genauso, wie sie es schon 2015 getan hat: ALLE in die BRD durchwinken. Zigtausende Schein-Asylanten überschreiten in diesen Tagen daher wieder die Grenzen Richtung Norden… Also kann man zumindest sagen dass die Bollidiger in der Schweiz ihren Tschobb richtig machne. Ist ja wenigstens auch ein deutsches Land…

Aber passt doch eigentlich ganz gut: die Lügenmedien brüllen dieser Tage doch parallel nach noch mehr „Fachkräften“. Sie können einfach nicht genug bekommen von all den hochqualifizierten Neger-Muttis, arabischen Viehirten, orientalischen Tagelöhnern, Trickbetrüger-Zigeunern und natürlich auch noch all der alten Leuten im Schlepptau, die ja – obwohl bereits im BRD-Rentenalter – natürlich auch ALLE noch Topleistungen auf dem Arbeitsmarkt erbringen werden (also ob lel). Ja, ja… Zu den „20 Top-Partnerländern“ der BRD, mit welchen diese entsprechende Verträge abgeschlossen hat, rangieren sie international renommierte Wissenschafts- und Wirtschaftsstandorte wie Afghanistan, Irak, Syrien, Kasachstan und die Türkei. Oh man, Deutschland wird mit den “Eliten“, welche von dort einwandern, sowas von nach vorne kommen… Ich meine, vor der ganzen Rattenplage, ähm, ich meine „Immigration“, war Deutschland ja eine Kultur-, Wissenschafts- und Wirtschaftswüste, chrchrchrm… Muss man wissne! Danke dafür, ZOG! Wenn sich Grüne und andere Untermenschen wenigstens 10% von dem Engagement gegen den demographischen Wandel eingesetzt hätten wie sie es aktuell in Bezug auf den Klimawandel halten, ja, wie würde es dann wohl im Lande aussehen… Aber den allerletzten Kanackendreck importieren ist wohl bequemer (und halt auch von “ganz Oben“, also Alljuda, befohlen…).

Zu guter bzw. schlechter letzt: der BRD-Bundespräsident Walter Schweinmeier (SPD), ähm pardon, „Steinmeier“, sucht das Deutsche Volk auf harte Zeiten des Verzichtes einzuschwören… Und weidda? Was, wenn sich das Volk von Dir dreckigen Judenknecht nicht ins Elend stürzen lassen will? Was willst Du tuuuhhhn? Uns alle erschießen? 😉

Naja, ich hoffe (trotz allem), ihr hattet alle ein schönes Samhain! 😉