Schlagwort-Archive: Der Angriff

DA-Ausgabe 2/24 (135. JdF), Jg. 3, Nr. 2 ist erschienen

Die diesjährige Februarausgabe des DA ist erschienen.

Thema der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil XI

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 1/24 (135. JdF), Jg. 3, Nr. 1 ist erschienen

Die diesjährige Januarausgabe des DA ist erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil X

– Geleitwort zum Jahreswechsel 2023 (134. JdF)/ 2024 (135. JdF)

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 12/23 (134. JdF), Jg. 2, Nr. 12 ist erschienen

Die diesjährige Dezemberausgabe des DA ist zwischenzeitlich aus technischen Gründen mit etwas Verzögerung erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil IX

– „50 Jahre NSK“

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 11/23 (134. JdF), Jg. 2, Nr. 11 ist erschienen

Die diesjährige Novemberausgabe des DA ist erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil VIII

– Interview mit Isabel Medina Peralta, Teil VIII (DA-Übersetzung)

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 10/23 (134. JdF), Jg. 2, Nr. 10 ist erschienen

Die diesjährige Oktoberausgabe des DA ist erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil VII

– Interview mit Isabel Medina Peralta, Teil VII (DA-Übersetzung)

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 9/23 (134. JdF), Jg. 2, Nr. 9 ist erschienen

Die diesjährige Septemberausgabe des DA ist erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil VI

– Interview mit Isabel Medina Peralta, Teil VI (DA-Übersetzung)

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 8/23 (134. JdF), Jg. 2, Nr. 8 ist erschienen

Die diesjährige Augustausgabe des DA ist erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil V

– Interview mit Isabel Medina Peralta, Teil V (DA-Übersetzung)

Vorab möchten wir noch einmal grundsätzlich darauf hinweisen, dass sich – aus den bereits an anderer Stelle dargestellten Gründen – die zur Verfügungstellung von Inhalten nicht immer ad hoc gewährleisten lässt (mal geht es schneller, mal langsamer). Wir halten es daher von nun an so, dass die jeweilige Publikation zu dem Zeitpunkt publik gemacht wird, an dem der Inhalt auch öffentlich einsehbar und herunterladbar ist.

Auch die Kennzeichnung der Inhalte in der Download-Liste liegt nicht im Zuständigkeitsbereich der Redaktion, um bei dieser Gelegenheit eine diesbzgl. Anfrage namentlich zu beantworten (allerdings ist die deutsche Datierung ja auch auf den Titelseiten der jeweiligen Ausgaben angegeben).

Die Redaktion ist – naturgemäß – einzig und allein für inhaltliche Fragen zuständig.

Dafür werden wir uns auch weiterhin tatkräftig einsetzen, um der Leserschaft sowie aktuell noch außenstehenden Interessierten auch künftig substanziierte politische Informationen sowie anregende Unterhaltung zu liefern. So oder so ist jeder einzelne Pg. – gleich auch auf welchem Posten stehend – bestrebt, sein Bestes einzusetzen. Ein ungestörtes Arbeiten ist jedoch nicht durchgängig möglich, da wir eben nicht im Solde Alljudas stehen denn vielmehr politisch gegen das Judentum selbst arbeiten. Dies bringt mitunter Komplikationen mit sich.

Detailinformationen zu gewissen Abläufen, und mögen diese auf dem ersten Blicke vielleicht auch noch so banal erscheinen, können bereits grundsätzlich deshalb nicht abgegeben werden, da – naturgemäß – hier eben nicht nur Kameraden, neutrale politisch interessierte Personen oder zufällige Netzseitenbesucher denn auch Feinde mitlesen.

Wir hoffen daher auch weiterhin auf Verständnis und Vertrauen von Seiten der Leserschaft.

Heil Hitler!

– Die Redaktion –

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

DA-Ausgabe 7/23 (134. JdF), Jg. 2, Nr. 7 ist erschienen

Die diesjährige Juliausgabe des DA ist erschienen.

Themen der aktuellen Ausgabe:

– „Der Ewige Führer“, Teil IV

– Interview mit Isabel Medina Peralta, Teil IV (DA-Übersetzung)

Hier gibt es sowohl den aktuellen DA als auch das Archiv: http://nsdapao.org/zeitschriften.php Die Erreichbarkeit der Netzseite ist für Personen aus dem Geltungsbereich der EU aktuell nur noch via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN möglich. Es kann aufgrund repressionsbedingter Arbeitsbelastung der IT-Abteilung zudem immer einmal wieder zu Verzögerungen bei der Einstellung der Inhalte kommen (daher empfiehlt es sich, die Netzseite nach Ankündigung der Publikation regelmäßig zu besuchen).

Mitteilung in eigener Sache Juni 2023 (134. JdF)

Da die Folgewirkungen der vor einigen Wochen erfolgten massiven Hacker-Angriffe bedauerlicherweise bislang noch nicht vollständig haben abgearbeitet werden können, so wird sich daher bis auf weiteres die Einstellung von Inhalten auf den beiden Hauptnetzseiten der Partei regelmäßig insbesondere noch aus technischen Gründen etwas verzögern. Neue Ausgaben unserer div. Publikationen werden jedoch der Leserschaft – so wie es möglich ist – natürlich weiterhin digital wie analog zur Verfügung gestellt werden. Wir bitten um Verständnis.

Abschließend möchten wir noch daran erinnern, dass infolge von Repression unsere div. Netzseiten bis auf weiteres nur via „Tor“-Webbrowser und/oder VPN geöffnet werden können. Bitte macht diese Tatsache im Kameradenkreise und sonstigen Werbeaktionen weitestmöglich bekannt, um hierdurch die Schweigespirale zu durchbrechen.

In diesem Kontexte sei inbesondere den in dem Geltungsbereich der EU befindlichen Kameraden, sowie generell einjedem freiheitsliebenden Menschen, die – systematische – Verwendung von „Tor“ und/oder VPN anempfohlen. Die EU beabsichtigt nämlich ab Sommer diesen Jahres weitere umfassende Schritte zur Eindämmung missliebiger Informationsangebote umzusetzen, was durchaus als Schritt in Richtung einer – rotchinesisch inspirierten – „EU-Firewall“ interpretiert werden kann. Es besteht also die realistische Möglichkeit, dass EU-Internetnutzer somit zeitnah alternativlos auf die Nutzung von „Tor“ und/oder VPN angewiesen sein werden! Diese Informationen sollten mithin weitestmögliche Verbreitung finden!

Wenn es dereinst hart auf hart kommen sollte, und das Internet – aus welchen Gründen auch immer – überhaupt nicht mehr (effektiv) genutzt werden kann, dann muss die politische Arbeit, so wie vor ca. 30 Jahren, eben (weitestgehend) analog weiter geführt werden. Wir haben das Internet nicht gebraucht um uns zu vernetzen, Strukturen zu errichten und Propaganda zu betreiben – niemals vergessen!

Solange es aber möglich ist, solange sollten wir das Internet aber natürlich weiterhin nutzen.

So oder so: Der Kampf geht weiter!

Sieg Heil!

– Die Redaktion –