Ampelkoalition bestehend aus SPD, Bündnis ’90/Die Grünen und FDP gebildet – Olaf Scholz (SPD) designierter Bundeskanzler.

Am 24.11.2021 wurde der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP paraphiert – das würdelose Parteiengeschacher hatte sein vorläufiges Ende gefunden. Olaf Scholz (SPD) wurde von der Bande zum Bundeskanzler ernannt. Die SPD stellt mind. sieben der siebzehn Minister, die Grünen sieben weitere und die FDP drei.

Angetreten ist die neue Regimebesetzung unter der – eigentlich nur noch als Drohung zu verstehenden – Parole „Mehr Fortschritt wagen“; eine einfallslose Aufwärmung der Brandt’schen Parole „Mehr Demokratie wagen“, und wir alle wissen, wie das geendet ist… Dazu passend der Auftritt Annalena Baerbocks (Bündnis ’90/Die Grünen). Wie eine Sonderpädagogin im ersten Berufsjahr, so stammelte die „Dame“ auf niedrigstem intellektuellen Niveau im Rahmen der Konferenz vor sich hin, und illustrierte insoweit bereits in personeller Hinsicht, wohin die Reise gehen wird…

Denn wie sieht nun die große, visionäre Agenda dieser Chaostruppe aus? Deutschland befindet sich (nach wie vor) fest im Würgegriff der Chinesischen Grippe, die Wirtschaft liegt (schon seit längerem) am Boden – wohingegen der Niedriglohnsektor prosperiert… -, Millionen Schein-Asylanten stehen vor den Toren, und Bildungssystem und Kultur liegen am Boden. Wie wollen diese lächerlichen Flitzpiepen dieser historischen Herausforderung nun begegnen? Richtig: u.a. mit einem „NSU-Dokumentationszentrum“, einer (Gesinnungs-)“Polizeistudie“, Umerziehungsprogrammen für „rassistische“ Beamte, der zigtausendsten Reform des „Familienrechtes“ sowie – bezeichnenderweise – (weiterer) Aufweichung des Abtreibungsrechtes. Ja, das hört sich doch nach einem höchst soliden Plan für die drängenden Probleme Unserer Zeit an! Achso: (mit ganz viel Glück) bekommen die BRD-Opfer für das Abnicken dieser offensichtlichen Klientelpolitik 2,40 Euro hingeworfen („Erhöhung“ des Mindestlohns). Es werden noch sehr lustige Zeiten auf Uns zukommen!

Diese Chaostruppe wird den Untergang nur noch weiter beschleunigen; darüber soll niemand sich auch nur der geringsten Illusion hingeben! Die Maßstäbe der BRD-Politik werden weiter in Richtung Marxismus verschoben; darüber täuscht auch das – kleine – Koalitionsmitglied FDP nicht hinweg. Dass der SPD nun der Kanzlerposten zugebilligt worden ist, dies kann als letztes (pseudo-)bürgerlisches Feigenblatt angesehen werden, und dies wirklich auch nur im Kontexte der Personalie Olaf Scholz selbst, wenn man sich gleichsam die SPD-Führung vergegenwärtigt (bspw. bezeichnet sich deren Co-Bundesvorsitzende Saskia Esken ja ganz offen als „Antifa„).

Masseneinwanderung, Klientelpolitik, Bonzentum, Sozialabbau/Altersarmut/Verelendung, Kulturzerstörung und fehlende staatliche Souveränität – dafür steht das neue BRD-Regime.

Hinfort damit! Die Zeit für Unser Volk läuft immer schneller ab – unterstützt JETZT den nationalsozialistischen Befreiungskampf! Hinein in die NSDAP/AO!

In diesem Sinne: Deutschland erwache!

Wehrwolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.