Der antideutsche Anschlag von Würzburg – zynische Täter-Opfer-Umkehr seitens Demokraten

Am 25.6.2021 erfolgte im bayrischen Würzburg eine weitere offenkundig antideutsche Tat durch einen bereits wiederholt polizeibekannten Kanacken. Drei Tote und sieben z.T. Schwerstverletzte stellen das blutige Resultat der Untermenschengewalt dar!

Aus guten Gründen haben wir uns angewöhnt nicht unmittelbar über derartige Komplexe zu berichten; wird doch die Nachrichtenlage seitens des Regimes bewusst stets diffus gehalten, und es erfordert daher regelmäßig eine gewisse Zeit, bis sich – oftmals nur dank Berichten engagierter, wahrheitsliebender Bürger – die grausame Wahrheit -, wenigstens bruckstückhaft, an das Licht zerren lässt.

Auch der vorliegende Fall illustriert nur die Richtigkeit der obig dargelegten redaktionellen Haltung.

Es ist nun nicht mehr zu bestreiten, dass es sich bei dem Täter um einen Kanacken gehandelt hat; präziser formuliert um einen 24-jährigen somalischen Nigger – einem der vielen Asylanten! Ausweislich div. unabhängiger Zeugen, so attackierte der Nigger gezielt deutsche Frauen, und brüllte dabei islamische Parolen. Drei deutsche Frauen erlagen schließlich diesem bestialischen Gemetzel, sieben weitere Personen wurden z.T. erheblich verletzt – ein Blutbad!

Eine eindeutige Faktenlage? Nicht für das Regime!

In allerzynischster Art und Weise, so wird die Tat seitens der Etablierten nun im Kampfe gegen Rechts instrumentalisiert, und gleichzeitig die Schuld des schwerkriminellen Asylanten relativiert. Volksverachtend! Aus dem Umfeld der Lügenmedien wird nun nämlich die Mär konstruiert, wonach der Mörder während seines steuerzahleralimentierten Aufenthaltes in Sachsen rassistisch bedrängt worden zu sein. Pauschal ist dabei die Rede von „Neo-Nazis“. Nun, selbst wenn dem tatsächlich so gewesen wäre, wie ist es aber selbst in der „Logik“ der Demokraten zu „rechtfertigen“, gezielt Frauen – darunter eine Dame im hohen Alter von über 80 – zu töten? Und wie weiter lassen sich die islamischen Parolen erklären? „Islamische Antifa“, oder was?!

Nein, nein. Hier handelt es sich um eine lupenrein antideutsche Bluttat, wie sie das Deutsche Volk nun schon so lange bereits ertragen muss! Also doch keine „Einzelfälle“?

Was will das Regime denn mit derartigen Behauptungen, wie der, dass es sich bei dem Attentäter angeblich um eine Person mit „Rassismuserfahrung“ handelt, erreichen? Nun, man will Anti-Einwanderungsprotesten – vor allem mit Blick auf die anstehenden Bundestagswahlen – bereits von vornherein das Wasser abgraben.

Ebenfalls nur als zynisch zu bezeichnen ist die Herausarbeitung der Tatsache, dass sich dem Täter auch Kanacken entgegengestellt haben! Ja, was glauben denn die Damen und Herren in den Redaktionen und Ministerien; glauben sie wirklich, dass die Deutschen so dumm sind zu denken, dass sich Kanacken etwa aus reiner Solidariät von anderen Kanacken abstechen lassen?! Natürlich stellt sich ein Kanacke einem anderen entgegen, wenn sich dieser gegen ihn wendet!

Um ganz sicher zu gehen, so setzt man nun auch noch auf die altbewährte Psychokarte. Es heißt nun, der Täter sei „psychisch krank“, und daher – leider – doch nicht verantwortlich für seine Taten. Selbst wenn aber eine evidente Beeinträchtigung seiner Geistesfunktion vorläge, so stellen derartige Beeinträchtigungen regelmäßig noch keine zwingende Kausalität für (derartige) Gewalttaten dar, wie selbst Psychiater einräumen müssen. Die Psychokarte stellt aber regelmäßig das letzte Mittel von Medien und etablierter Politik dar, Schuld und Motivation eines Täters nach belieben „an- und auszuschalten“, je nach dem, was opportun erscheint.

In jedem Falle wird der deutsche Steuerzahler die neue „Fachkraft“ nun jedenfalls noch einige Zeit mit durchfüttern müssen.

Es wird hohe Zeit, dass Deutschland – und Europa – endlich von diesen fremden Parasiten gereinigt wird! Wir brauchen weder Kriminelle, noch Sozialparasiten, und auch niemanden der uns die Arbeitsplätze wegnimmt. Schmeißt sie also endlich alle raus!

Volksgenossen! Wir Nationalsozialisten stellen die einzige politische Macht dar, welche willens und in der Lage ist diesem Spuk ein Ende zu bereiten! Schließt euch dem Kampfe um die Heimat an – hinein in die NSDAP/AO!

Deutschland den Deutschen – Ausländer raus!

– Wehrwolf –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.